Ideen für Morgen in Strukturen von Gestern

Thema: Kollaborationstools

Description

Ich sehe es als eine wesentliche Hürde, dass der Umgang mit Tools, die in anderen Bereichen wie der Wirtschaft seit Jahren erfolgreich angewendet werden, im öffentlichen Dienst keine Chance gegeben wird. Wenn es um Training an Geräten gibt, darf ich eine Remote Control software wie TeamViewer nicht einsetzen, obwohl die Verschlüsselung auf dem neusten Stand ist. Ist eine vertane Chance, dass ich Mitarbeiter immer zwinge, physikalisch zusammen zu kommen, obwohl es auch anders ginge. Wäre auch eine Chance, z.B. für Schwangere, ihre gewohnte Tätigkeit weiterhin ausführen zu können, anstatt rigoros mit Verweis auf Mutterschutz zu Ersatztätigkeit gezwungen zu werden. Auch teilzeitarbeitende, gerade junge Eltern, könnten sich besser einbringen und dabei bleiben, wenn pendelei entfiele und es eine Möglichkeit gäbe, Teile der Arbeit fernzusteuern. Auch eine schnelle Hilfestellung bei konkreten Problemen bei der Maschinennutzung ließe sich so realisieren. Mein Wunsch wäre, dass diese Möglichkeit nicht unterbunden wird, sondern zwischen der PA der rechtsabteilung und der IT geklärt würde und in eine Betriebsregelung einfliueßt. Und zwar zeitnah.

Erstellt am:

May 3, 2022, 1:24 p.m.

Like:

7
Comments
Image Description

gute Idee

  • Erstellt: May 6, 2022, 10:42 a.m.
  • 0

Sie müssen sich einloggen um einen Kommentar zu verfassen

Login